Sonntag, 23. Februar 2014

Feuertango

Meine süßen Leserinnen und Leser,

bald ist es März und Feuertango erscheint. Ich darf euch schon das Cover vorstellen und es ist heiß, sinnlich und passt zu Keith und Alexis, die einen heftigen Feuertango tanzen, ehe sie zueinander finden.





Um euch ein wenig die Wartezeit zu verkürzen, ein paar Zeilen aus Feuertango:


Sie hörte den Flogger, wusste dennoch nicht, wo er sie treffen würde. Die weichen Riemen trafen ihren Busen, nicht fest, und eine federleichte Wärme verblieb. In diesem Augenblick realisierte sie, dass sie keinerlei Angst mehr verspürte, stattdessen eine tiefe Zuversicht in ihren Master, dass er es schaffte, die Bürde von ihr zu nehmen.
„Wie süß du lächelst, Cara.“


In einem stetigen Rhythmus erwärmte Keith ihren Bauch, ihre Brüste, die Vorderseite ihrer Oberschenkel, ohne sie zu überfordern. Der Schmerz begann leise, wie das sanfte Rieseln von Schnee. Das Leder traf sie auf den Po, härter, eindringlicher, befreiender. Der Knoten in ihrem Inneren fing an, sich zu lösen.

„Lass los, Kleines“, wisperte er. Brennend leckten die Strippen über ihre Haut, bis sie die einzelnen Schläge nicht mehr auseinanderhalten konnte. Das Feuer breitete sich aus, erfasste die Kälte, die sich in ihrem Herzen durch Trevors Taten ausgebreitet hatte, und endlich quollen die Tränen hinter ihren Lidern hervor.



Auch mit den Drachenschwingen bin ich bald fertig und dann werde ich mich Touch of Trust widmen. Ich habe mindestens noch drei Federzirkelromane geplant und auch die Insel werde ich weiterführen.

Aber das sind nicht meine einzigen Pläne, auch andere Überraschungen habe ich vor. Ich bin jetzt gemein und verrate euch nichts darüber.

Ich wünsche euch schöne Tage, heiße Nächte und sinnliche Stunden.

Linda Mignani

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen